Kittens Game

Ich mag schon seit längerem die sogenannten OneClick-Games (Bitcoin-Billionaire, Blackmarket und Swarm Simulator). Gibt da natürlich noch diverse Andere, aber ich mag eigentlich die extrem minimale Darstellung wie bei Blackmarket und Swarm Simulator. Bis jetzt mein absolutes Highlight ist jedoch das Kittens Game von bloodrizer. Erstens läuft das Spiel nicht einfach weiter wenn der Browser geschlossen ist. Das bedeutet auch das man viel „bewusster“ spielt sondern auch das man es nicht einfach für sich laufen lassen kann. Aber viel wichtiger: Man muss tatsächlich strategisch Vorgehen. Bei anderen Spielen kann ich einfach warten, da passiert alles von selbst und es wird immer einfacher und immer mehr. Bei meinen Katzen funktioniert das nur zum Teil. Sie sammeln zwar diverses selber, sind aber auf mein handeln angewiesen und vor allem auf meine Entscheidungen. Ständig wechsle ich die Berufe der Katzen, immer gibt es etwas neues zu erforschen und dadurch wieder neue Rohstoffe. Das Spiel geht dabei mehr in die Richtung eines Annos. Und natürlich ist die Idee einer Katzenwelt die von Catnip lebt und Einhörner „produziert“ in dem sie selber Hörner an Pferde kleben einfach genial. Und alles dargestellt als würde man im Excel ein Game entwickeln. Grossartig!

Schreiben Sie einen Kommentar